Yoga Lehrer Ausbildung in Erfurt ab März 2020

Yogi Bhajan, der das Kundalini Yoga in den Westen brachte, ist das beste Beispiel für das Leben eines Yogis am Puls der Zeit. Er gründete zahlreiche sehr erfolgreiche Firmen und hatte viele Kontakte zu Menschen aus allen Schichten der Gesellschaft. Der Gouverneur von New Mexico, wo er bis zu seinem Tod lebte, war ein häufiger Gast in seinem Ashram. Gleichzeitig behandelte er die Garderoben-Bediensteten mit dem gleichen Respekt und der gleichen Offenheit wie die mächtigen Freunde, die er hatte.

Der Bezug von Yogi Bhajans Lehren zu Strukturen des öffentlichen Lebens geht bis in die höchste Ebene: Noch zu seinem Lebzeiten wurde die 3HO – Happy Holy Healthy Organisation, von Yogi Bhajan 1969 gegründete Kundalini Yoga Organisation, von der UNO als offizielle NGO (Nicht-Regierunge-Organisation) mit Beratungsfunktionen in UN-Gremien, anerkannt. www.3ho.org

Wer mit Kundalini Yoga anfängt wird zunächst mit einigen Möglichkeiten beschenkt, das Leben intensiver zu gestalten. Die Lebensenergie steigt. Damit steigt auch die Kapazität, Probleme lösen zu können.
Wenn man sich dann nach einigen Monaten oder Jahren dazu entschließt, das Yoga dauerhaft und regelmäßig für die eigene Weiterentwicklung zu nutzen, wird es plötzlich anstrengend. Ausdauer und Disziplin sind nötig, denn mit der Entscheidung beginnt auch ein Prozess der Selbst-Kristallisation. Es entsteht etwas neues, was vorher nicht da war. Und jeder Kristallisationsprozess benötigt Druck.

An diesem Punkt setzt die Yogalehrer-Ausbildung ein. Sie ermöglicht es, den Druck auszuhalten und wirkliches Wachstum des Bewusstseins zuzulassen. Die Teilnehmer lernen also nicht nur, wie sie Yoga anleiten können. Sie lernen auch, wie sie über sich selbst und den Zwängen ihrer Vergangenheit und Umgebung hinauswachsen können.

Das klingt zunächst sehr individualistisch, aber das ist nur so, wenn man diesen Zusammenhang aus wirtschaftlicher Perspektive betrachtet. Sozial und gesellschaftlich gesehen kommt es zu einer Hinwendung an die Zivilgesellschaft. Wer authentisch ist, leistet keinen Widerstand mehr gegen die eigene Rolle. Menschen ohne innere Blockaden fügen sich ein ins Gruppenbewusstsein des jeweiligen Umfeldes.

Die Yogalehrer Ausbildung, die wir in Erfurt anbieten, ist über den Internationalen Kundalini Yoga Verband KRI lizenziert. www.kriteachings.org/ Sie findet unter der Leitung von Shiv Charan Singh statt. Nach neun Wochenenden in Erfurt wird sie mit einer Ashram-Expierience-Woche in Portugal abgeschlossen.

Ausbilder sind neben Shiv Charan Singh in Erfurt Sangeet Singh, Amrit Sadhana Singh, Nirmal Kaur, Daljeet kaur und Gurudarshan.

Die Ausbildung beginnt im März 2020.

Zum Infopaket (PDF)

 

Kontakt: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel:  01785064628 (Sangeet Singh)

Lehrer-Team

Ausbilder sind neben Shiv Charan Singh:

Die Ausbildung in Erfurt führt die Tradition von Yogalehrer-Ausbildungen in Thüringen fort, die von KRI International Lizensiert sind und auf Yogi Bhajan (1929 bis 2004) zurück gehen.

lehrer-erfurt